Stipendien der Erich-Gutenberg-Gesellschaft

Junge akademische Talente fördern …

Seit dem Jahr 2000 unterstützt die Erich-Gutenberg-Gesellschaft Studierende der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Bielefeld in Form von Stipendien und Sonderpreisen.

Zu Anfang fokussiert auf Studentinnen und Studenten aus Osteuropa und China, hat sich das Spektrum der Geförderten im Rahmen der Exzellenzförderung und der Förderung von akademischen Talenten aus der Region für die Region deutlich erweitert.

So gehören Stipendien für maximal 2 Semester des laufenden Studiums, für Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Programms BU2BU (Best Undergraduates 2 Bielefeld University) und Sonderunterstützungen während der Diplomarbeits- oder Promotionsphase zum festen Förderprogramm der Erich-Gutenberg-Gesellschaft.

Die jeweilige Förderung kann in Summe bis zu € 3.000 betragen und setzt exzellente Studienleistungen voraus.

Die Förderung wird alljährlich durch die Universität Bielefeld ausgeschrieben, eine Vorauswahl trifft eine Gruppe von Professoren der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät.

Förderrichtlinien der Erich-Gutenberg-Gesellschaft e.V.

Letztendlich entscheidet der Vorstand der Gutenberg-Gesellschaft über die Vergabe, Höhe und Dauer.

Stipendiaten

Stipendiaten des Jahres 2011 mit Prof. Dr. Peter Bofinger (l.),
Dr. Ursula Brinkmann (2.v.r.), Michael Heidkamp (3.v.r.) und Klaus-R. Vorndamme (r.)

Die Stipendien und Preise werden feierlich auf der zentralen Veranstaltung, dem Erich-Gutenberg-Forum verliehen.

Ohne Spenden ginge es nicht …

Nicht nur dem Vorstand der Gutenberg-Gesellschaft liegt die Förderung und Unterstützung des akademischen Nachwuchses am Herzen. Deshalb gelingt es immer wieder, aus dem Kreis der Mitglieder und unter den Gästen bzw. Referenten der Veranstaltungen Spenden für dieses wichtige Projekt einzuwerben.

Das reguläre Budget der Gutenberg-Gesellschaft hätte bei Weitem nicht ausgereicht, bis heute 37 junge Nachwuchsakademiker mit mehr als 80.000 € zu unterstützen.

Die großzügigen Spender in den letzten Jahren waren:

  • Schuhaus Tscheche, Herford
  • Febrü Büromöbel Produktions- und Vertriebs GmbH, Herford
  • Ernst Heemann Mineralbrunnen Beiseförth GmbH & Co. KG, Löhne
  • Peter-Lacke GmbH, Herford
  • Schöneberg Verpackungs-GmbH, Herford
  • LUSIT Betonelemente Lusga GmbH & Co. KG, Löhne
  • Wortmann AG, Hüllhorst
  • Gebr. Krallmann GmbH, Hiddenhausen
  • Alligator Farbwerke Rolf Mießner GmbH & Co. KG, Enger
  • Brauerei Felsenkeller, Herford
  • Hettich Holding GmbH & Co. KG, Kirchlengern
  • C. Hahne Mühlenwerke GmbH & Co. KG, Löhne
  • Sparkasse Herford, Herford
  • Wemhöner Surface Technologies GmbH & Co. KG, Herford
  • Ludwig Weinrich GmbH & Co. KG, Herford
  • Carina-Stiftung, Herford
  • Dr. Johannes Teyssen, Düsseldorf
  • PKF Vogt & Partner, Herford
  • EON Westfalen-Weser AG, Paderborn
  • Dr. Jörg Dräger, Hamburg

Stipendiaten

Weitere Stipendiaten